Eine TYPO3-Website erstellen lassen: Checkliste für Ihre Angebotsanfrage

Sie möchten eine Website auf Basis eines Content Management Systems (CMS) wie z. B. TYPO3 erstellen oder relaunchen lassen? TUDOCK übernimmt diese Aufgabe gern. In der Regel werden Sie zunächst ein Angebot von uns und vielleicht einer weiteren Internetagentur einholen. Tipps zum möglichen Inhalt Ihrer Angebotsanfrage liefert unsere Checkliste. Sie möchten lieber gleich persönlich beraten werden? Dann rufen Sie uns einfach an.

Vor der Entscheidung für einen Dienstleister und eine Softwarelösung stehen ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Aufbau des geplanten Internet- oder Intranet-Projekts. Zentral ist die Frage "Was soll meine Website leisten und welche Zielgruppe ist angestrebt?". Von der Antwort hängt dann neben den Ansprüchen an Webdesign und Navigationskonzept auch der Funktionsumfang der Anwendung und somit das erforderliche Projektbudget ab. Wir können Ihnen schneller ein konkretes Angebot für die Umsetzung Ihres Internetportals machen, je genauer Sie uns Ihre Wünsche an das fertige Produkt schildern. Skizzieren Sie gerne schon vor Ihrer Anfrage, welche Aufgaben Ihr Dienstleister generell übernehmen soll und welche Eigenleistungen Sie für die Erstellung und spätere Pflege der CMS-Website erbringen können.

Unsere Checkliste bezieht sich auf Internet- oder Intranetprojekte, die auf einem Content Management System wie TYPO3 fußen. Die Wahl eines CMS lohnt sich grundsätzlich, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter die Webpräsenz selbstständig pflegen möchten, ohne auf Programmierkenntnisse zurückgreifen zu müssen. Mit TYPO3, dem von TUDOCK empfohlenen Open Source Content Management System, lassen sich Inhalte einfach aktualisieren und erweitern, gemeinschaftlich bearbeiten sowie ortsunabhängig verwalten. Mit dem System können Sie typische Arbeitsabläufe durch Workflows automatisieren. Auf Ihre Bedürfnisse exakt angepasste Module helfen, wiederkehrende Aufgaben schneller zu bewältigen. TYPO3 erleichtert zudem eine suchmaschinenoptimierte Gestaltung Ihres Internetauftritts.

Wenn Sie mögen, nutzen Sie unsere Checkliste als ersten Anhaltspunkt, um die Anforderungen für Ihr geplantes Projekt zu umreißen. Die konkrete Konzeption mit Beratung erfolgt dann im nächsten Schritt. Aufgrund der Verfügbarkeit von tausenden von Systemerweiterungen (Extensions) hat die Auflistung einen beispielhaften Charakter. Die Funktionsvielfalt von TYPO3 kann durch die Entwicklung kundenspezifischer Extensions außerdem problemlos erweitert werden.

Die TUDOCK-Checkliste für Ihre TYPO3-Anfrage

Projekttyp:

  • Kurzbeschreibung des Projekts
  • Größenordnung (mehr als 20, 100, 1000 Seiten? Anzahl der Domains?)
  • Inklusive/exklusive Webdesign?
  • Inklusive/exklusive der Erstellung oder redaktionellen Bearbeitung von Inhalten?
  • Existiert bereits ein projektbezogener Zeit- und/oder Budgetplan?

Vorhandene Ressourcen:

  • Relaunch oder Neu-Erstellung: Besteht bereits eine Internet-/Intranetpräsenz, die als Grundlage für den Auftrag und zur Illustration des benötigten Funktionsumfangs dienen kann (→ Link)?
  • Sind Vorlagen für das Design vorhanden (z. B. eine Corporate Identity)? Wenn ja, welcher Art (Print, HTML etc., Bedarf an Aufbereitung z. B. von Bildmaterialien)? 
  • Welches inhaltliche Ausgangsmaterial steht bereit?
  • Ist der Import bestehender Daten durch den Dienstleister erwünscht?

Design:

  • Anzahl der gewünschten Designvorlagen (Grundlayout und Varianten für Unterseiten)?
  • Sollen zusätzlich zu den Standard-Inhaltselementen (Überschriften, Links, übliche Formular- und Navigationselemente) weitere Elemente wie Icons und Logos gestaltet werden?

Funktionaler Umfang:

Welche der im Folgenden genannten Funktionen soll die Anwendung voraussichtlich beinhalten? Die Anpassung der Module erfolgt jeweils Ihren kundenspezifischen Vorgaben entsprechend.

Zugänglichkeit und Service:
  • Mehrsprachigkeit im Frontend*
  • Login-geschützter Mitgliederbereich im Frontend*
  • Volltextsuche (Indexierte Suche)
  • Forum
  • Glossar
  • Umkreissuche (Filialsuche)
  • Druckversion

*Frontend: Bezeichnet die 'öffentliche' Ansicht Ihrer Website im Internet in Abgrenzung zum Backend, der generell passwortgeschützten Administrationsoberfläche

PR und Marketing:
  • Blog
  • Nachrichten/Pressemitteilungen/Termine
  • Newsletter
  • Bannerwerbung
  • Google Sitemap und URL-Rewriting für suchmaschinenfreundliche URLs
  • Anbindung von Analyse-Software wie z. B. Google Analytics
Multimedia und Interaktivität:
  • Einbindung von Multimedia-Elementen (Filmdateien, Audiodateien etc.)
  • Animationen und/oder interaktive Elemente (Flash, AJAX)
  • Bildergalerie (welche Funktionen?)
  • Downloads (mit/ohne Login)
Kontakt:
  • Optische und inhaltliche Anpassung von Formularen und Systemmails über den Standard hinaus?
  • Adressmodul für Ansprechpartner
  • Einbindung von Google Maps
Anbindung sonstiger externer Anwendungen:
  • Anbindung eines Online-Shops
  • externe Newsletteranbieter

Gibt es weitere, individuelle Anforderungen, welche die Anwendung erfüllen muss?

Administration:

TYPO3 ermöglicht ein differenziertes Rechtemanagement. Die Standard-Konfiguration des Systems umfasst auch die Anpassung des Backends für Administratoren und Redakteure in Bezug auf den Funktionsumfang und die Möglichkeiten der Inhaltsbearbeitung. Ihren Vorgaben entsprechend können hierfür bereits Nutzergruppen und Nutzerrollen im Zuge der Installation angelegt werden. Möchten Sie die Rechtevergabe selbst verwalten, empfiehlt sich die Schulung eines Mitarbeiters als Administrator.

Welcher Funktionsumfang ist im Bereich Administration ungefähr gewünscht?

  • Wie viele Nutzergruppen?
  • Nutzerrollen "Redakteur ohne Veröffentlichungsbefugnis", "Redakteur mit Veröffentlichungsbefugnis" und "Administrator"
  • Weitere Nutzerrollen?
  • Einrichten beispielhafter Arbeitsabläufe (Workflows)

TYPO3-Schulung, Hosting und Support:

  • Schulung für Redakteure
  • Erweiterte Schulung für Administratoren
  • Inklusive/Exklusive des Hostings der Anwendung?
  • Begleitung der Anwendung nach Projektabschluss über einen Support-Vertrag?

Bei Fragen zu TYPO3 im Allgemeinen oder zur möglichen Umsetzung Ihres Projekts berät TUDOCK Sie gern persönlich. Erste Informationen zum Projektumfang (Kurzbeschreibung mit Größenordnung und wichtigsten Funktionen) sind dabei hilfreich, aber kein Muss.