Magento-Shops effizienter warten: Ein Informationssystem zur Modulverwaltung

Bei modularen Shopsystemen wie Magento werden viele Funktionen eines Onlineshops über zusätzliche Module abgedeckt, die den Standard-Funktionsumfang des Systems passend zum konkreten Bedarf eines Händlers erweitern. Für die Sicherheit und Funktionalität eines Onlineshops ist es wichtig, die eingesetzten Module aktuell zu halten. Doch gerade in größeren E-Commerce-Projekten oder bei einer Vielzahl von Projekten ist es ein erheblicher Zeitaufwand, die Übersicht über alle eingesetzten Module und fälligen Updates zu wahren.

Diesen Zeitaufwand wollten wir bei Tudock für die von uns betreuten Magento-Shops reduzieren und gleichzeitig unsere Qualitätssicherung verbessern. Bislang dokumentierten wir die Aktualität der Module  in unserem Wiki. Ein Entwickler überprüfte regelmäßig, ob Aktualisierungen für wichtige Module verfügbar waren, und passte die Informationen im Wiki an, um eine Entscheidungs- und Planungsgrundlage für die Aktualisierung der Module zu schaffen.

Unser Anspruch: Eine zeitsparende Modulverwaltung durch Automatisierung

Was wollten wir verbessern? Die Feststellung der momentan verwendeten Versionen der Module war aufwändig und die dafür verfügbaren Tools schafften keine Übersichtlichkeit. Es ließen sich lediglich alle Module in einem Projekt anzeigen. Es gab jedoch keine Funktion, um automatisiert Projekte zu listen, in denen sich ein bestimmtes Modul befand. Diese Information ist relevant, wenn man ein bestimmtes Modul in allen Projekten, in denen es verwendet wird, aktualisieren möchte.

Auch das Sammeln und Verwerten von Informationen zu konkreten Projekten oder Modulen in bestimmten Versionen war schwierig. Hilfreich sind beispielsweise Informationen zu Fehlern, Hinweise für die Installation oder Bewertungen und Erfahrungsberichte zu den eingesetzten Modulen. Voraussetzung ist allerdings, dass man auf diese Informationen schnell zugreifen kann. Häufig standen solche Hinweise jedoch über verschiedene Projekte verstreut im Wiki, der Überblick fehlte.

Unsere Lösung: Ein Modul-Informationssystem für (Magento-)Projekte

Um den Aufwand für die Wartung der Module zu reduzieren und die Qualität der Wartung weiter zu optimieren, haben wir ein zentrales Informationssystem für die Modulverwaltung in Form einer Webanwendung entwickelt. Um effektiv Ressourcen einzusparen, sollen alle veränderlichen Daten, die sich in den Projekt-Repositories befinden, automatisch im Informationssystem aktualisiert werden. So sollen zum Beispiel neue Module automatisch hinzugefügt werden und die Versionen von Modulen und Projekten auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Dazu nutzt das Informationssystem die Informationen aus Composer, auf die es per API zugreift, und wertet sie aus. Das Einpflegen der Grunddaten, wie verknüpfte Module, installierte Versionen und Beschreibungen, geschieht für neu hinzugefügte Projekte automatisch.

Screenshot Modul-Liste eines Projekts im Modul-Informationssystem

Anzeige der einem Projekt zugehörigen Module in unserem Modul-Informationssystem

Das System dient Projektmanagern und Entwicklern als Informationsquelle. Diese nutzen es, um zu erkennen, in welchen Projekten sich Module befinden, die aktualisiert werden müssen. Sollten Probleme auftreten, können sie nachschauen, ob es bereits ähnliche Probleme mit einem Modul in anderen Projekten gab oder ob eine Aktualisierung des Moduls die Probleme bereits löst. Wenn ein neues Modul eingesetzt werden soll, kann eingesehen werden, ob und wie erfolgreich das Modul bereits in einem anderen Projekt verwendet wird. Auf dieser Grundlage kann entschieden werden, ob dieses Modul in anderen Projekten ebenfalls verwendet werden soll oder ein anderes eine bessere Wahl ist.

Um zu erkennen, wo sich veraltete Module befinden, muss der Anwender lediglich die neuen Versionen von der Website des Modulentwicklers ausfindig machen und sie im Modul-Informationssystem einpflegen. Um zu wissen, wo es dringlich ist, dies zu tun, kann er die Module nach dem Erscheinungsdatum der letzten eingepflegten Version sortieren. Sind die aktuellen Versionen eingepflegt, vergleicht das System die neusten mit den verwendeten Modulversionen. Nun lassen sich alle Module anzeigen, die in bestimmten Projekten nicht mehr aktuell sind. Der Projektmanager sieht so auf einen Schlag, wo es Handlungsbedarf gibt.

Screenshot Modulanzeige sortiert nach Versionssalter im Modul-Informationssystem

Sortierung von Modulen nach dem Alter der eingesetzten Version

Um nützliche Informationen zu der Verarbeitung von (Magento-)Modulen aufzunehmen, können Nutzer Kommentare zu Projekten und Modulen schreiben. In diesen werden neben dem Zeitpunkt des Verfassens auch die aktuelle Version des Projekts oder Moduls festgehalten. Somit kann später nachvollzogen werden, auf welche Version sich der Kommentar bezieht.

Screenshot Projektanzeige mit Kommentaren im Modul-Informationssystem

Projektanzeige im Modul-Informationssystem mit Kommentaren

Damit ein Anwender nur die für ihn relevanten Projekte sieht, erstellt er einen Benutzer und meldet sich mit diesem an. Nun können ihm Projekte zugewiesen werden und er kann Kommentare schreiben. Um die Informationen weiter zu spezifizieren und den Suchprozess zu beschleunigen, gibt es die Möglichkeit, nach Modulen und Projekten zu suchen oder nach bestimmten Werten in den Feldern der Module und Projekte zu filtern.

Screenshot Modulübersicht im Modul-Informationssystem

Filterbare Modulübersicht in unserem selbst entwickelten Informationssystem

Wissen mit dem Modul-Informationssystem projektübergreifend nutzen

Das Informationssystem bringt Ordnung und Übersicht in die Modulverwaltung. Das Support-Team mit Projektmanagern und Entwicklern erhält kurzerhand einen Überblick über den Modulstand und veranlasst notwendige Wartungen. Automatische Prozesse sparen wertvolle Arbeitszeit und sorgen beispielsweise durch das Abgleichen von Daten mit den Projekt-Repositories für einen umfassenden, aktuellen Informationsstand. Anwender können Informationen wie Fehler- und Erfahrungsberichte spezifisch zu bestimmten Projekt- und Modulversionen sammeln und gleichzeitig Module projektübergreifend im Blick behalten. Somit dient das System unserer internen Qualitätssicherung und hilft uns, das Entwicklungsknowhow von Tudock projekt- und teamübergreifend anzuwenden. Unser Ziel ist es stets, Ressourcen effektiv einzusetzen – für performante und sichere Onlineshops.

Autor: Kategorie: Webentwicklung
Schlagwörter: TUDOCKNEWS, Magento
YTo2OntzOjY6ImZldXNlciI7aTowO3M6MzoicGlkIjtpOjk3O3M6MzoiY2lkIjtpOjEwOTcxMjQzMjg7czo0OiJjb25mIjthOjEwOntzOjEwOiJzdG9yYWdlUGlkIjtpOjEyNDtzOjE0OiJleHRlcm5hbFByZWZpeCI7czoxMToidHhfbmV3c19waTEiO3M6MTM6IlVzZXJJbWFnZVNpemUiO2k6MTg7czo5OiJhZHZhbmNlZC4iO2E6MTp7czoyMToic2hvd0NvdW50Q29tbWVudFZpZXdzIjtpOjA7fXM6ODoic2hhcmluZy4iO2E6MTp7czoxMjoidXNlU2hhcmVJY29uIjtOO31zOjg6InJhdGluZ3MuIjthOjM6e3M6MTY6InJhdGluZ0ltYWdlV2lkdGgiO2k6MTE7czoxNjoicmV2aWV3SW1hZ2VXaWR0aCI7aToxNjtzOjg6Im1vZGVwbHVzIjtzOjQ6ImF1dG8iO31zOjY6InRoZW1lLiI7YTo3OntzOjI2OiJib3htb2RlbFRleHRhcmVhTGluZUhlaWdodCI7aTozMDtzOjI0OiJib3htb2RlbFRleHRhcmVhTmJyTGluZXMiO2k6NDtzOjE1OiJib3htb2RlbFNwYWNpbmciO2k6MTA7czoxODoiYm94bW9kZWxMaW5lSGVpZ2h0IjtpOjIwO3M6MTg6ImJveG1vZGVsTGFiZWxXaWR0aCI7aToxMzQ7czoyNjoiYm94bW9kZWxMYWJlbElucHV0UHJlc2VydmUiO2k6MTtzOjIyOiJib3htb2RlbElucHV0RmllbGRTaXplIjtpOjM1O31zOjE3OiJwcmVmaXhUb1RhYmxlTWFwLiI7YToxMDp7czoxNDoidHhfYWxidW0zeF9waTEiO3M6MTc6InR4X2FsYnVtM3hfaW1hZ2VzIjtzOjE1OiJ0eF9jb21tZXJjZV9waTEiO3M6MjA6InR4X2NvbW1lcmNlX3Byb2R1Y3RzIjtzOjEyOiJ0eF9pcmZhcV9waTEiO3M6MTA6InR4X2lyZmFxX3EiO3M6MTU6InR4X21pbmluZXdzX3BpMSI7czoxNjoidHhfbWluaW5ld3NfbmV3cyI7czo5OiJ0eF90dG5ld3MiO3M6NzoidHRfbmV3cyI7czoxMToidHRfcHJvZHVjdHMiO3M6MTE6InR0X3Byb2R1Y3RzIjtzOjI0OiJ0eF93ZWNzdGFmZmRpcmVjdG9yeV9waTEiO3M6MjU6InR4X3dlY3N0YWZmZGlyZWN0b3J5X2luZm8iO3M6MTI6InR4X2NvbW11bml0eSI7czo4OiJmZV91c2VycyI7czoxOToidHhfY3d0Y29tbXVuaXR5X3BpMSI7czo4OiJmZV91c2VycyI7czoxMToidHhfbmV3c19waTEiO3M6MjU6InR4X25ld3NfZG9tYWluX21vZGVsX25ld3MiO31zOjExOiJzaG93VWlkTWFwLiI7YTo1OntzOjk6InR4X3R0bmV3cyI7czo3OiJ0dF9uZXdzIjtzOjExOiJ0dF9wcm9kdWN0cyI7czo3OiJwcm9kdWN0IjtzOjEyOiJ0eF9jb21tdW5pdHkiO3M6NDoidXNlciI7czoxOToidHhfY3d0Y29tbXVuaXR5X3BpMSI7czoyNToiYWN0aW9uPWdldHZpZXdwcm9maWxlJnVpZCI7czoxMToidHhfbmV3c19waTEiO3M6NDoibmV3cyI7fXM6MTI6IlJlcXVpcmVkTWFyayI7czoxOiIqIjt9czo0OiJsYW5nIjtzOjI6ImRlIjtzOjM6InJlZiI7czoyOToidHhfbmV3c19kb21haW5fbW9kZWxfbmV3c18zMjgiO30%3DYTo0OntzOjQ6ImNvbmYiO2E6MzU6e3M6MTc6InVzZVdlYnBhZ2VQcmV2aWV3IjtzOjE6IjEiO3M6MjI6InVzZVdlYnBhZ2VWaWRlb1ByZXZpZXciO3M6MToiMSI7czoyMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdIZWlnaHQiO3M6MjoiNzAiO3M6MjA6Im1heENoYXJzUHJldmlld1RpdGxlIjtzOjI6IjcwIjtzOjMxOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld0Rlc2NyaXB0aW9uTGVuZ3RoIjtzOjM6IjE2MCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvbk1pbmltYWxMZW5ndGgiO3M6MjoiNjAiO3M6Mjc6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lUGFnZSI7czozOiIxODAiO3M6MzM6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lVGVtcEltYWdlcyI7czoyOiI2MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdDYWNoZUNsZWFyTWFudWFsIjtzOjE6IjAiO3M6Mjg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3TnVtYmVyT2ZJbWFnZXMiO3M6MjoiMTAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbmltYWxJbWFnZUZpbGVTaXplIjtzOjQ6IjE1MDAiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbkltYWdlU2l6ZSI7czoyOiI0MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWF4SW1hZ2VTaXplIjtzOjM6IjQ1MCI7czoyOToid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWluTG9nb1NpemUiO3M6MjoiMzAiO3M6MzE6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnMiO3M6MjoiNDAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnNGb3JMb2dvIjtzOjI6IjU1IjtzOjQwOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5NYXhIb3J6aXpvbnRhbFJlbGF0aW9uIjtzOjI6IjU7IjtzOjM3OiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5tYXh2ZXJ0aWNhbHJlbGF0aW9uIjtzOjE6IjMiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2NhbkxvZ29QYXR0ZXJucyI7czoxMDoibG9nbyxjcmdodCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuRXhjbHVkZUltYWdlUGF0dGVybnMiO3M6NTc6InBpeGVsdHJhbnMsc3BhY2VyLHlvdXR1YmUscmNsb2dvcyx3aGl0ZSx0cmFuc3BhLGJnX3RlYXNlciI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvblBvcnRpb25MZW5ndGgiO3M6MjoiNDAiO3M6MjU6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q3VybFRpbWVvdXQiO3M6NDoiNzAwMCI7czoxMjoidXNlUGljVXBsb2FkIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6InVzZVBkZlVwbG9hZCI7czoxOiIwIjtzOjEzOiJwaWNVcGxvYWREaW1zIjtzOjM6IjEwMCI7czoxNjoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWCI7czozOiI4MDAiO3M6MTY6InBpY1VwbG9hZE1heERpbVkiO3M6MzoiOTAwIjtzOjIyOiJwaWNVcGxvYWRNYXhEaW1XZWJwYWdlIjtzOjM6IjQ3MCI7czoyMzoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWVdlYnBhZ2UiO3M6MzoiMzAwIjtzOjIwOiJwaWNVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIyNTAwIjtzOjIwOiJwZGZVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIzMDAwIjtzOjE4OiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50SUQiO3M6MDoiIjtzOjIyOiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50U2VjcmV0IjtzOjA6IiI7czoyMDoidXNlVG9wV2VicGFnZVByZXZpZXciO3M6MDoiIjtzOjI0OiJ0b3BXZWJwYWdlUHJldmlld1BpY3R1cmUiO2k6MDt9czoxMToiYXdhaXRnb29nbGUiO3M6Mjg6IldhcnRlIGF1ZiBBbnR3b3J0IHZvbiBHb29nbGUiO3M6ODoidHh0aW1hZ2UiO3M6MTM6IkJpbGQgZ2VmdW5kZW4iO3M6OToidHh0aW1hZ2VzIjtzOjE1OiJCaWxkZXIgZ2VmdW5kZW4iO30%3DYTowOnt9YTowOnt9YTo3OntzOjE2OiJjb21tZW50TGlzdEluZGV4IjthOjE6e3M6MzI6ImNpZHR4X25ld3NfZG9tYWluX21vZGVsX25ld3NfMzI4IjthOjE6e3M6MTA6InN0YXJ0SW5kZXgiO2k6MTU7fX1zOjE0OiJjb21tZW50c1BhZ2VJZCI7aTo5NztzOjE2OiJjb21tZW50TGlzdENvdW50IjtpOjEwOTcxMjQzMjg7czoxMjoiYWN0aXZlbGFuZ2lkIjtpOjA7czoxNzoiY29tbWVudExpc3RSZWNvcmQiO3M6Mjk6InR4X25ld3NfZG9tYWluX21vZGVsX25ld3NfMzI4IjtzOjEyOiJmaW5kYW5jaG9yb2siO3M6MToiMCI7czoxMjoibmV3Y29tbWVudGlkIjtOO30%3D YTo1OntzOjExOiJleHRlcm5hbFVpZCI7aTozMjg7czoxMjoic2hvd1VpZFBhcmFtIjtzOjQ6Im5ld3MiO3M6MTY6ImZvcmVpZ25UYWJsZU5hbWUiO3M6MjU6InR4X25ld3NfZG9tYWluX21vZGVsX25ld3MiO3M6NToid2hlcmUiO3M6MTcwOiJhcHByb3ZlZD0xIEFORCBleHRlcm5hbF9yZWY9J3R4X25ld3NfZG9tYWluX21vZGVsX25ld3NfMzI4JyBBTkQgcGlkPTEyNCBBTkQgdHhfdG9jdG9jX2NvbW1lbnRzX2NvbW1lbnRzLmRlbGV0ZWQ9MCBBTkQgdHhfdG9jdG9jX2NvbW1lbnRzX2NvbW1lbnRzLmhpZGRlbj0wIEFORCBwYXJlbnR1aWQ9MCI7czoxMDoid2hlcmVfZHBjayI7czoxMzk6ImV4dGVybmFsX3JlZj0ndHhfbmV3c19kb21haW5fbW9kZWxfbmV3c18zMjgnIEFORCBwaWQ9MTI0IEFORCB0eF90b2N0b2NfY29tbWVudHNfY29tbWVudHMuZGVsZXRlZD0wIEFORCB0eF90b2N0b2NfY29tbWVudHNfY29tbWVudHMuaGlkZGVuPTAiO30%3D YToyOntpOjA7czoxNDk6IjxpbWcgc3JjPSIvdHlwbzNjb25mL2V4dC90b2N0b2NfY29tbWVudHMvcmVzL2Nzcy90aGVtZXMvdHVkb2NrL2ltZy9wcm9maWxlLnBuZyIgY2xhc3M9InR4LXRjLXVzZXJwaWMgdHgtdGMtdWltZ3NpemUiIHRpdGxlPSIiICBpZD0idHgtdGMtY3RzLWltZy0iIC8%2BIjtpOjk5OTk5O3M6MTUxOiI8aW1nIHNyYz0iL3R5cG8zY29uZi9leHQvdG9jdG9jX2NvbW1lbnRzL3Jlcy9jc3MvdGhlbWVzL3R1ZG9jay9pbWcvcHJvZmlsZWYucG5nIiBjbGFzcz0idHgtdGMtdXNlcnBpY2YgdHgtdGMtdWltZ3NpemUiIHRpdGxlPSIiICBpZD0idHgtdGMtY3RzLWltZy0iIC8%2BIjt9
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
Vorschau wird geladen ...
* Pflichtfeld
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

E-Commerce & Webentwicklung: Wir realisieren und optimieren Internetprojekte. Unser Fachgebiet sind Onlineshops, Rich Internet Applications und anspruchsvolle Onlineauftritte. Über unsere Arbeit schreiben wir. Hier im Blog von TUDOCK.