Praxisbeispiel Shop-Optimierung: Webshop Relaunch für den CORA-Verlag

So unterstützen wir den Cora-Verlag durch Shop-Analyse, Conversion Optimierung, Usability Verbesserungen und die Umstellung auf Magento

Heiße Gefühle bei TUDOCK trotz winterlicher Kälte? Ja, denn gemeinsam mit Tabulor haben wir das E-Commerce-Portal des Liebesroman-Spezialisten Cora-Verlag überarbeitet. Technisches Herzstück des Relaunchs war die Umstellung auf Magento, inhaltlich und strukturell standen Usability und Conversion Optimierungen im Fokus. Erfahren Sie mehr zur Analyse, Optimierungsstrategie und Umsetzung.

Cora Relaunch extra: Die Case Study zum Shop-Relaunch auf Basis von Magento

Hauptfigur mit treuer Fangemeinde

Der Hamburger Cora-Verlag versorgt den deutschsprachigen Markt mit Liebesromanen im "Heftformat". Die emotionalen Geschichten ziehen vor allem weibliche Leser an. Erhältlich sind die Einzel- und Mehrfachbände nicht nur im Zeitschriftenhandel, sondern auch über www.cora.de. Der Cora-Verlag ist ein sehr erfolgreicher E-Book-Anbieter. Cora E-Books liegen bei bekannten Internethändlern wie z. B. Amazon und Apple sowie im eigenen Onlineshop als Sofort-Download in den virtuellen Regalen. Mit der Taschenbuch-Marke Mira zeigt Cora außerdem seit zehn Jahren im Buchhandel Präsenz. Der Cora-Verlag ist mit gut 95 Prozent Marktanteil wichtigster Anbieter von Liebesromanen im deutschen Pressevertrieb. Die jährliche Gesamtauflage umfasst 15 Millionen Exemplare.

Es war einmal...

Anforderungen des Autraggebers

Der Cora-Verlag betreibt unter www.cora.de einen Webshop, den überwiegend Bestandskundinnen nutzen. Um schlummernde Potenziale auszuschöpfen, strebt der Verlag eine Modernisierung seines Onlineangebots an. Ziel der Bemühungen ist es vor allem, das Einkaufserlebnis der Käuferinnen zu verbessern und die Konversionsrate weiter zu steigern. Cora möchte insbesondere Neukunden die Orientierung im großen Angebot erleichtern, Cross- und Up-Selling-Maßnahmen sollen außerdem die Stöberlust befriedigen. 

Mit dem Relaunch will der Cora-Verlag die Shopbasis wechseln, da sich das bisherige System (xt:Commerce) als zu unbequem in der administrativen Pflege und schwerfällig im Hinblick auf funktionale Erweiterungen erwiesen hat. Niels Pahlmann, Geschäftsführer von TUDOCK und verantwortlich für das Cora-Projekt, bestärkt das Cora-Team in der Entscheidung, zukünftig die Community Edition von Magento einzusetzen. Ausschlaggebend sind die leichte Erweiterbarkeit der Software und gute Leistungsmerkmale im Bereich Online-Marketing.

Die Relaunch-Ziele im Überblick:

  • Die Usability für Nutzer und Administratoren erhöhen.
  • Den Shop für alte Zielgruppen attraktiver gestalten und neue Zielgruppen ansprechen.
  • Die Bekanntheit des Shops durch eine suchmaschinenoptimierte Gestaltung steigern.
  • Den Umsatz u. a. durch Konversionsoptimierung, Cross- und Up-Selling erhöhen.
  • Eine flexible Shopbasis einsetzen, die neue Funktionen schnell möglich macht.

Magische Momente 1: Im Konferenzraum mit Frau Lüdtke

Potenziale für die Shopoptimierung erkennen und nutzen

Nicole Lüdtke vom Cora-Verlag tritt mit sehr konkreten Vorstellungen zum Shop-Relaunch an uns heran. Trotzdem besteht der Wunsch nach einer ausführlichen Beratung im Hinblick auf Optimierungsmöglichkeiten. Gemeinsam mit Frau Lüdtke und der Online-Spezialistin Katrin Menzel von kame.media analysieren Christian Greve von Tabulor und Niels Pahlmann den Ist-Zustand und entwickeln Handlungsempfehlungen für den Relaunch.

Im Konferenzraum schwinden die Kekse, dafür mehren sich bei Frau Lüdtke, Frau Menzel, Herrn Greve und Herrn Pahlmann die Erkenntnisse über das bestehende und das gewünschte System:

Magische Momente 2: Das Geheimnis von Angebot & Nachfrage

Charakteristische Merkmale des Shops

Vor der Shopoptimierung ist es wichtig, zunächst Angebot und Nachfrage zu umreißen: Wie lässt sich das Shopsortiment charakterisieren? Was erwarten die KäuferInnen? Welche Aufgaben muss das E-Commerce-Portal über den Verkauf hinaus erfüllen? Von der Bestandsaufnahme ausgehend legen Frau Lüdtke, Herr Greve und Herr Pahlmann diese Eckpunte für den neuen Cora-Shop fest:

  • Fast ausschließlich weibliches Zielpublikum, aber gemischte Altersgruppen
  • Die Käuferinnen haben eine sehr konkrete Erwartungshaltung, was den Produktinhalt betrifft (Happy End-Garantie)
  • Einheitliches Produktsortiment (Liebesromane), jedoch in unterschiedlichen Ausprägungen: sechs Romanreihen (z. B. Julia, Bianca, Baccara), eine Taschenbuchmarke (Mira) und Spezialbände, die verschiedene Genres bedienen (z. B. Historie, Krimi, Mystery)
  • Produkte mit "Verfallsdatum" - hohe Bedeutung von Erscheinungsterminen
  • Analoge und digitale Produkte (Printmedien und E-Books mit Sofortdownload, auch kostenfreie E-Books*)
  • Verschiedene Angebotsformen wie Angebote, Lesepakte, Serien, Einzelverkauf und Abonnements
  • Produktdetails mit Leseproben und Autorenporträts
  • Ausgeprägter Info- und Service-Bereich, auch für Firmenkunden

*Das E-Book-Geschäft hat bei Cora nicht zuletzt für die Neukundengewinnung einen hohen Stellenewert. Wer mehr zum erfolgreichen E-Book-Konzept von Cora wissen möchte, liest den Spiegel Online-Beitrag von Konrad Lischka: "Julia, Tiffany und Bianca mischen den E-Book-Markt auf".

Magische Momente 3: Usability ist der größte Schatz

Optimierungspotenzial

Die Optimierung der Navigation, die Gestaltung von Landing Pages für Neukunden und die Vereinfachung des Bestellprozesses bilden das Gerüst des Relaunchs. Mit den Shopmerkmalen und Relaunchzielen im Blick prüft das Projektteam den bestehenden Shop nun gründlich auf Schwachstellen. Es nimmt dafür die Perspektive verschiedener Käuferinnen ein. Die Analyse ergibt zusammengefasst fünf Ansatzpunkte für die Optimierungsmaßnahmen:

Shopoptimierung für Cora (Skizzenbuch) © Christian Greve, Tabulor
  • Die Website besser strukturieren: Um (Neu-)Kunden eine schnellere Orientierung zu ermöglichen, muss der Shop unterschiedliche Bereiche (Cora-Shop,  Mira-Shop, Service-Seiten, Community-Bereich) klarer voneinander abgrenzen.
  • Die Navigation verbessern: Im bisherigen Cora-Shop finden sich fast überall auf der Startseite Navigationselemente, was etwas unübersichtlich wirkt. Wichtig ist es daher, feste Navigationsbereiche zu definieren und Menüthemen zu beherzigen (z. B. Benutzermenü, Servicemenü, Genres und Angebote). Den visuellen Schwerpunkt bilden die Produkte mit ihren bunten Romancovern. Zur besseren Unterscheidung der einzelnen Genres führt Cora ein Farbleitkonzept ein. Die Genres präsentieren sich in diesem Konzept mit individuellen, emotional aufgeladenen Landing Pages.
    Da Vergleiche von Liebesromanen anhand technischer Details wie Seitenzahl oder Größe keinen Sinn machen, setzt Cora jetzt auf die Verschlagwortung von Produkten. Schlagworte wie "sinnlich" oder "heldenhaft" funktionieren sowohl als Suchstichwort wie auch als Suchfilter.
  • Das Design anpassen: Das Erscheinungsbild des Portals bekommt einen moderneren, frischeren Anstrich, der der weiblichen Kundschaft und dem technischen Umfeld Rechnung trägt. Der Cora-Verlag ist erfolgreicher E-Book-Händler und unterstreicht die digitale Kompetenz durch das neue Design, ohne langjährige Nutzerinnen zu befremden. Im Rahmen der Optimierung treten visuelle Leitelemente stärker in den Vordergrund (z. B. Mood Pictures, Bestseller-Herzen, optische Trenner/Marker).
  • Kaufabschlüsse erleichtern (Konversionsoptimierung):  Der Kaufprozess präsentiert sich benutzerfreundlich und sicher. Dazu gehören nicht nur farbige Buttons und klare Handlungsaufforderungen. Bei Cora laufen auf den neuen Produktdetailseiten wichtige Informationen übersichtlich zusammen: Preis, Erscheinungstag, Lieferoptionen, Leseprobe, Autorenproträt (als Teaser) und - unter der Überschrift "Ihre Vorteile bei CORA" - die wesentlichen Versandinformationen. In der Listenansicht erscheinen die wichtigsten Produktdetails für zügige Käuferinnen als Mouseover, inklusive Nutzerbewertungen und Schnellkaufoption. Cross Selling-Angebote und aktuelle Kampagnen sind - ohne zu stören - gut sichtbar in eigenen Boxen platziert. Den schnellen und sicheren Kaufabschluss gewährleistet der für Cora konfigurierte, übersichtliche Magento-One-Page-Checkout.
  • Das Markenbewusstsein stärken: Die saubere Installation und Konfiguration des SEO-freundlichen Shopsystems Magento erleichtert das Suchmaschinenmarketing. Inhaltlich bietet der Cora-Shop durch Leseproben, sorgfältige Produktbeschreibungen und das neue Schlagwortsystem gutes Futter für Suchanfragen. Die expliziten Einstiegsseiten für Genres und Romanreihen schärfen die Profile der einzelnen Cora-Marken. Durch Nutzerbewertungen und Rezensionen identifizieren sich die Leserinnen mit den Produkten, gleichzeitig helfen Bestsellerlisten und redaktionelle Empfehlungen wie "Roman des Monats" bei der Kaufentscheidung. Cora fördert den Austausch innerhalb einer aktiven Leserschaft und bietet in der Leselounge immer wieder Neuigkeiten. Die Community-Funktionen werden nach und nach weiter ausgebaut.

Magische Momente 4: Mit Gefühl und Verstand

Die technische Umsetzung auf Basis von Magento

Während des agilen Entwicklungsprozesses stehen alle Beteiligten im engen Austausch. Die vorab festgelegten Anforderungen übersetzt das Projektteam in User Stories für das Frontend und Backend aus Nutzerperspektive. Diese Anforderungen erfahren während der Realisierungsphase häufiger Anpassungen, damit der Shop auch wirklich den Bedüfnissen von Kundin und Verkäufer entspricht. Niels Pahlmann erläutert: "Ziel bei der Entwicklung ist es, einen möglichst benutzerfreundlichen Shop zu erstellen. Neue Benutzer sollen sich nach dem Relaunch genauso wie Bestandskunden intuitiv im Shop zurechtfinden. Viele Details ergeben sich erst während der eigentlichen Entwicklung. Wir stellen Frau Lüdtke und dem Cora-Team möglichst früh einen Prototypen zur Verfügung. Hier können sie ausgiebig testen. Pro Entwicklungsschritt kommt dann die verabredete Anzahl von Funktion hinzu. Diese werden erneut getestet, gegebenfalls verbessert und erst dann von Cora freigegeben. Damit stellen wir sicher, dass das Endprodukt auch wirklich gefällt."  

Der Cora-Shop basiert auf  der lizenzkostenfreien Magento Community Edition. Tudock greift bei der technischen Umsetzung auf einige Standardmodule zurück, setzt aber auch eigene Erweiterungen ein. Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen des Magento-Shops für den Cora-Verlag gehören:

Der neue Magentoshop von Cora - realisiert von TUDOCK (Screenshot)

Import von:

  • Produktdaten
  • Kundendaten
  • Bestellungen

Produktkatalog:

  • Einzel- und Mehrfachbände, Abos, Lesepakete, E-Books
  • Listenansicht mit Overlay-Vorschau der Produktdetails
  • Cross-Category-Filter (Eigenentwicklung u. a. für die Zuordnung von Autoren auch bei Mehrfachbänden)

Bestellprozess:

  • Anbindung an Warenwirtschaft
  • Verfügbarkeit von Produkten
  • Sofortdownload für E-Books
  • Schnellkauf-Funktion
  • Gutscheinsystem, Paypal-Integration

Servicefunktionen:

  • Nutzerkonten mit Bestellverfolgung
  • Auch ohne Login verwendbare Merklisten
  • Nutzerbewertungen und -rezensionen
  • Schlagwortsystem (Tagging)

Marketing:

  • Anbindung an Newsletteranbieter
  • Umfragemodul
  • Promotion- und Communitybereich "Leselounge"
  • Herausstellung von Neuerscheinungen durch individuell bestückbare Content-Slider

Ein Shop zum Verlieben

Fazit

Seit dem 30.10.2012 ist der Magento-Shop des Cora-Verlags online. Hinter uns liegen folgende Projektschritte:

Projektschritte/Aufgaben:

  • Ausführliche Bestandsanalyse
  • Aufzeigen von Stärken und Schwächen
  • Shopkonzeption für den Relaunch
  • Entwicklung von User Stories für die Realisierungsphase
  • Begleitendes Projektmanagement für den gesamten Relaunch-Prozess
  • Technische Umsetzung inklusive dem Import von Produkt- und Kundendaten sowie bisheriger Bestellungen

TUDOCK begleitet den Cora-Verlag weiterhin als Support-Dienstleister und sichert so die Reaktionsfähigkeit des Shops auf neue Anforderungen.

Ziel dieser Case Study ist es, den Relaunch-Prozess möglichst umfassend zu schildern und Ihnen einen Einblick in Möglichkeiten der Shopoptimierung zu verschaffen. Feedback gerne in den Kommentaren!

Ich bedanke mich herzlich im Namen von TUDOCK beim Cora-Verlag, kame.media und Tabulor für die tolle Zusammenarbeit!

Mehr zu den Projekten von TUDOCK

Kommentare

Beitrag kommentieren

* *
*
* Notwendige Angabe

Webentwicklung & E-Commerce: Wir realisieren und optimieren Internetprojekte. Unser Fachgebiet sind Onlineshops, Rich Internet Applications und anspruchsvolle Onlineauftritte. Über unsere Arbeit schreiben wir. Hier im Blog von TUDOCK.